Ergebnisse für {{ keywords }}

Suchen Sie stattdessen nach {{ didYouMean }}

Kategorien

{{ faq.question }}

{{ faq.answer }}

{{ result.label }} ({{ result.hits.length }})

Keine Suchergebnisse gefunden.

06 – Lernszenario

Jetzt müssen Sie sich nur noch überlegen, wie und mit welchen Geräten Sie Ihre diggie nutzen wollen.

Direkt im Klassenzimmer – Unterrichtsdiggies

  • Auf der digitalen Tafel mit Touchfunktion plus Schüler:innengeräte: Rufen Sie die diggies direkt per Browser auf der digitalen Tafel auf. Sollten Sie eine Tafel mit integriertem Rechner in der Klasse haben, nutzen Sie bitte den Chrome- oder Firefox-Browser desselben. Loggen Sie sich dann über den Browser in Ihren Account ein und präsentieren Sie die gewünschte diggie, indem Sie auf Starten klicken. Vorteil: Sie können die diggie dann direkt an der Tafel per Touchfunktion bedienen. Die Schüler:innen können die diggie parallel über ihren Account auf ihren Geräten bearbeiten.
  • Auf der digitalen Tafel (als Monitor) oder per Monitor/Beamer plus Schüler:innengeräte: Verbinden Sie das im Klassenraum vorhandene Gerät mit Ihrem Notebook, Computer oder Tablet und starten Sie die diggie in Ihrem Browser auf Ihrem Gerät. Vorteil: Sie können die diggie auf dem Monitor dann über Ihr Gerät steuern und bedienen. Die Schüler:innen können parallel über ihren Account auf ihren eigenen Geräten durch die diggie navigieren und sie bearbeiten.
  • „Nur“ auf Ihrem Gerät plus Schüler:innengeräte: Starten Sie die diggie in Ihrem Browser auf Ihrem Gerät. Die Schüler:innen können die diggie parallel über ihre Accounts auf ihren Geräten bearbeiten.

Als Hausaufgabe / im selbstorganisierten Lernen / im flipped classroom – Selbstlerndiggies und Übungsdiggies

  • Sie starten die diggie auf Ihrem Gerät. Unabhängig von Zeit und Ort können die Schüler:innen die diggie auf ihren Geräten aufrufen und bearbeiten.
  • Kranke Schüler:innen können natürlich auch jederzeit von daheim an der diggie arbeiten.

Wichtiger Hinweis

Die Nutzung von Diggies ist ohne Verwendung persönlicher Daten der Schülerinnen und Schüler möglich. Wir möchten jedoch darauf aufmerksam machen, dass Internetanwendungen üblicherweise während der Nutzung bestimmte Logdateien (wie zum Beispiel IP-Adressen) für eine sichere und zuverlässige Funktion erfassen. Um zu gewährleisten, dass individuelle IP-Adressen privater Geräte der Schülerinnen und Schüler bei der Nutzung von Diggies nicht erfasst werden, empfehlen wir, die Anwendung ausschließlich innerhalb des Schulnetzwerks zu verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass lediglich die IP-Adresse des Schulnetzwerks genutzt wird.

Beabsichtigen Sie zum Beispiel die Verwendung von Diggies als Hausaufgabe, ist es empfehlenswert, die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler im Vorfeld zu informieren um sich deren Zustimmung einzuholen.