Ergebnisse für {{ keywords }}

Suchen Sie stattdessen nach {{ didYouMean }}

Kategorien

{{ faq.question }}

{{ faq.answer }}

{{ result.label }} ({{ result.hits.length }})

Keine Suchergebnisse gefunden.

Steckbrief

(Erb-)Gut kombiniert

Rekombination und Crossing Over

Klassenstufe und Dauer:

  • Klassenstufe: 9-10
  • 45 min
  • Biologie

diggie-Typ:

  • Unterricht

Zusammenfassung

Warum sehen Geschwister normalerweise nicht absolut gleich aus? Gehen Sie gemeinsam mit Ihren Schüler:innen der Klassenstufen 9 und 10 dieser Frage nach. In dieser digitalen Unterrichtseinheit erarbeiten sich Ihre Schüler:innen Rekombination und Crossing Over als Ursachen für genetische Vielfalt und erstellen ein Schaubild, in dem sie den Weg eines Allels verfolgen. Am Ende testen sie ihr Wissen in einem Abschlussquiz.

Zur intensiveren Vorbereitung steht Ihnen auch ein detaillierter Verlaufsplan zum Download zur Verfügung.

Möglicher Rahmenlehrplan-Bezug: 

Genetik: Bedeutung der Meiose am Beispiel des Menschen

 

Notwendige fachliche Vorkenntnisse der Schüler:innen:

Meiose, Chromosomen, Allele

 

Lernziele: 

Inhaltlich: Die Schüler:innen …

  • verstehen, warum durch Rekombination verschiedene Keimzellen entstehen.
  • erklären den Vorgang des Crossing Over.
  • stellen Crossing Over am Beispiel des Allels für Polydaktylie dar.

 Methodisch: Die Schüler:innen …

  • verwenden schematische Zeichnungen, um einen Sachverhalt darzustellen.
  • begründen genetische Vielfalt mit der Meiose.


Binnendifferenzierung:

mit Hilfestellungen

 

Optionaler Einsatz externer Tools:

keine

 

Mind. einzuplanende Zeit:

45 min