Ergebnisse für {{ keywords }}

Suchen Sie stattdessen nach {{ didYouMean }}

Kategorien

{{ faq.question }}

{{ faq.answer }}

{{ result.label }} ({{ result.hits.length }})

Keine Suchergebnisse gefunden.

Steckbrief

Wenig Text, viel drin!

Kurzgeschichten – Analyse und Deutung der Figuren

Klassenstufe und Dauer:

  • Klassenstufe: 9-10
  • 60 min
  • Deutsch

diggie-Typ:

  • Selbstlernen

Zusammenfassung

Bereichern Sie Ihren Deutschunterricht der 9. und 10. Klasse mit einer umfassenden Auseinandersetzung von Wolfgang Borcherts Kurzgeschichte „Das Brot“. Diese interaktive Lerneinheit vermittelt nicht nur ein Verständnis für den Subtext und das Eisbergmodell von E. Hemingway, sondern bietet auch die Möglichkeit, die Textsortenmerkmale von Kurzgeschichten optional zu vertiefen. Anhand einer aspektorientierten Figurenanalyse und -deutung werden die analytischen Kompetenzen und Interpretationsfähigkeiten Ihrer Schüler:innen gezielt gefördert.

Zur intensiveren Vorbereitung steht Ihnen auch ein detaillierter Verlaufsplan zum Download zur Verfügung.   

Möglicher Rahmenlehrplan-Bezug:  

Literarische Texte verstehen und nutzen: eine Kurzgeschichte analysieren und interpretieren 


Notwendige fachliche Vorkenntnisse der Schüler:innen: 

Textsortenmerkmale einer Kurzgeschichte 

 

Lernziele: 

Die Schüler:innen … 

  • lernen, was ein Subtext ist, 
  • lernen das Eisbergmodell von E. Hemingway kennen,
  • vertiefen die Merkmale einer Kurzgeschichte (optional),
  • erschließen sich den Inhalt der Kurzgeschichte „Das Brot“ von Wolfgang Borchert,
  • analysieren und interpretieren Textstellen aus der Kurzgeschichte „Das Brot“.

 

Binnendifferenzierung 

mit Hilfestellungen 

mit bedarfsgerechter Vertiefung

mit differenzierter Aufgabenstellung


optionaler Einsatz externer Tools 

keine 


Mind. einzuplanende Zeit  

60 min + 10 min Vertiefung