Ergebnisse für {{ keywords }}

Suchen Sie stattdessen nach {{ didYouMean }}

Kategorien

{{ faq.question }}

{{ faq.answer }}

{{ result.label }} ({{ result.hits.length }})

Keine Suchergebnisse gefunden.

Steckbrief

Das ist ja wohl die Höhe! Die Höhenformel

Die Höhenformel

Klassenstufe und Dauer:

  • Klassenstufe: 9-10
  • 45 min
  • Mathematik

diggie-Typ:

  • Selbstlernen

Zusammenfassung

In dieser digitalen Lerneinheit für den Mathematikunterricht der Klassen 9 und 10 erarbeiten sich Ihre Schüler:innen selbstständig, wie sie den Flächeninhalt eines Dreiecks mithilfe der Höhenformel A = ½ ⋅ a ⋅ b ⋅ sin(γ) berechnen. Die Anwendung digitaler Tools zielt darauf ab, die Trigonometrie anschaulich und greifbar zu machen. Befähigen Sie Ihre Klasse, komplexe Problemstellungen in Teilaufgaben zu zerlegen sowie Lösungswege klar darzulegen und fördern Sie so das mathematische Verständnis mit Aufgaben, die auf die praxisnahe Anwendung der Formel ausgerichtet sind.

Zur intensiveren Vorbereitung steht Ihnen auch ein detaillierter Verlaufsplan zum Download zur Verfügung. 

Möglicher Rahmenlehrplan-Bezug:  

Geometrie, L2 – Größen und Messen


Notwendige fachliche Vorkenntnisse der Schüler:innen: 

Flächeninhaltsformel für Dreiecke, Sinus in rechtwinkligen Dreiecken


Lernziele:   

Inhaltlich: Die Schüler:innen …

  • können die Flächeninhaltsformel A = ½ ⋅a⋅b⋅sin(γ) für beliebige Dreiecke erläutern.
  • können die Flächeninhaltsformel A = ½ ⋅a⋅b⋅sin(γ) für beliebige Dreiecke anwenden. 

Methodisch: Die Schüler:innen …

  • können komplexe Problemstellungen durch Zerlegen in Teilaufgaben strukturieren.
  • können Lösungswege und Ergebnisse verständlich und in angemessener Form schriftlich darstellen.


Binnendifferenzierung 

mit Hilfestellungen


optionaler Einsatz externer Tools 

keine


Mind. einzuplanende Zeit

45 min + 10 min optionale Wiederholung